Antizyklisches Verhalten – an der Börse und Überall

Was ist Antizyklisches Verhalten

Man kann antizyklischem Handeln mit negativer Korrelation vergleichen. Auf Deutsch: Man macht genau das Gegenteilige, als andere Marktteilnehmer. Antizyklisches Verhalten am Aktienmarkt bedeutet Kaufen, wenn alle anderen Verkaufen und Verkaufen, wenn alle anderen Kaufen. Im weitesten Sinne ist Value Investing die Definition für Antizyklisches Verhalten

Dieses „gegen den Strom Schwimmen“ ist jedoch gar nicht so einfach. Immerhin muss man sich gegen die breite Masse stellen. Forscher haben jedoch herausgefunden, dass wir uns am Aktienmarkt nach dem Herdenprinzip verhalten. Das heißt, dass wir immer versuchen mit der Masse zu gehen.

Ich persönlich verhalte mich stets antizyklisch. Antizyklisches Verhalten ist übrigens nicht nur an der Börse profitabel. Ich nutze dieses Verhalten immer und überall und konnte mir so schon den einen oder anderen Euro sparen.

Beispielsweise wurde ein Besuch der Vereinigten Staaten von Amerika so lange verzögert, bis das Euro-Dollar Kursverhältnis eine tolle Gelegenheit für mich darstellte. Im Jahr 2013 war der Euro-Dollar Kurs bei ca. 1,35. Ich konnte so einen Euro ausgeben und musste lediglich ca. 0,75 $ zahlen.

Antizyklisches Verhalten beim Reisen

Als weiteres Beispiel gilt meine Reise nach Russland. Im Jahr 2015 wurde die ukrainische Krim durch Russland annektiert. Die politischen und bürgerkriegerischen Auseinandersetzungen ließen den russischen Rubel einen Wertverfall von ca. 50 Prozent erleben. Dies nutzte ich um mit meiner Frau und weiteren Freunden die Stadt St. Petersburg zu besuchen. Ein für Value Investoren „gefundenes Fressen“ von 50 Prozent Rabatt bei jedem ausgegebenen Euro wurde billigenden in Kauf genommen.

Auf dem Bild seht ihr mich in der Türkei im Oktober 2017 beim Friseur. In die Türkei zu reisen, obwohl die Bundesregierung einen Reisehinweis verhängt hat, kann man durchaus als antizyklisches Verhalten deuten. Ich konnte mir so auch viel Geld bei der Reise sparen. Mit 29 Jahren habe ich bereits alle Kontinente der Welt bereist – nur durch antizyklisches Verhalten und reisen. Probiert es einfach mal aus. Ich achte immer auf die Lokale Währung im Verhältnis zum Euro. Ein deutlicher Anstieg ist für mich immer eine tolle Einladung, um die Koffer zu packen. Politische Unruhen sind für mich wie eine Art Einladung Reiseaufforderung 😉

Und wie ihr auf dem Foto erkennen könnt: Mein obligatorischer Friseur-Besuch im Urlaub war natürlich auch in der Türkei Pflicht. Ein Haarschnitt in Deutschland kostet mich rund 12 €. Meinen günstigsten Haarschnitt hatte ich auf den Philippinen für gerade mal 1 €. Selbst Sydney mit 4 € war enorm günstig.

Teile diesen Beitrag:
Click Here to Leave a Comment Below 0 comments