Auswertung Musterdepot und neuer Börsenbrief

Auswertung Musterdepot

Seit Auflage des Musterdepots am 16.06.2017 hat das Musterdepot einen Verlust von -0,20 Prozent eingefahren. Die Anfangssumme von 100.000 € wurde zu 13,5 Prozent in vier verschiedene Aktien investiert. Das Musterdepot hat also eine aktuelle Cash Quote von 86,5 Prozent. Zwei Aktien haben sich dabei positiv entwickelt und zwei weitere negativ.

Im Vergleich zur letzten Auswertung hat das Depot um 0,10 Prozent, oder auch 100 €, zugelegt.

Aktueller Börsenbrief

Folgende Unternehmen werden in der heutigen Ausgabe des neuen Börsenbrief vorgestellt:

  • Eaton
  • Jungheinrich
  • Zurich Insurcance Group
  • Reckitt Benckiser Group
  • Novartis

Der volkswirtschaftliche Teil des Börsenbrief beschäftigt sich mit der Eurozone und den Arbeitslosenzahlen. Deutschland kann hier inzwischen fast Vollbeschäftigung vermelden. (Quelle: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/160142/umfrage/arbeitslosenquote-in-den-eu-laendern/) Eine tolle Nachricht für das BIP und die Sozialkassen. Aber jetzt auch endlich Zeit für antizyklisches Verhalten – auch in der Politik!

Einmal mehr wird klar, dass die Strategie aus dem Börsenbrief eher langweilig aber lukrativ ist. Die meisten Aktien stehen auf „Halten“. Einige sind aktuell sogar zu teuer. Es ist selten, dass ich mehrere Unternehmen zeitgleich empfehlen kann. Als Value Investor profitierst Du jedoch an dieser nachhaltigen Strategie.

Value Investing bedeutet Sicherheit für das eingesetzte Kapital und eine angemessene Rendite.

Den Börsenbrief kann man völlig risikolos 30 Tage lang für 1 € testen. Es besteht eine Geld-Zurück-Garantie

Teile diesen Beitrag:
Click Here to Leave a Comment Below 0 comments