Interview mit Dr. Jürgen Nawatzki

Interview mit Dr. Jürgen Nawatzki, ETF-Blog.com

Interview mit Dr. Jürgen Nawatzki, ETF-Blog.com

Im Rahmen meiner Interviews hatte ich das Vergnügen, Dr. Jürgen Nawatzki näher kennenlernen zu dürfen. Das Interview fand in Paderborn statt. Jürgen ist Autor zahlreicher Bücher, rezensiert Finanzbücher und ist der Betreiber des Finanzblogs ETF-Blog.com.

Bücher von Dr. Jürgen Nawatzki

Wenn Du über einen Link von mir bei Amazon bestellst, erhalte ich eine kleine Provision von Amazon. Dies hat keinen Einfluss auf Deinen Preis und Du unterstützt mich bei meinem Blog. Dafür möchte ich mich bedanken.

Zu Beginn möchte ich mich noch einmal bei Jürgen für seine Zeit und die interessanten Einblicke bedanken. Dr. Jürgen Nawatzki hat mir auch gleich zu Beginn das „Du“ angeboten, wie das unter Bloggern weitestgehend üblich ist.

Jürgen hat in seinem bisherigen Leben bereits sehr viele unterschiedliche Erfahrungen gemacht. Unter anderem war er als Finanzberater bei der MLP Finanzdienstleistungen AG tätig.

Dort hat Jürgen Akademiker in allen finanziellen Fragestellungen beraten – von der Altersvorsorge über Immobilienfinanzierung bis zur Existenzgründung. Jürgen hat in dieser Zeit tiefe Einblicke in die Welt der Finanzen erhalten und kann daher auf seinem Blog tolle Inhalte mit euch teilen.

Darüber hinaus bildet er sich kontinuierlich fort, da er regelmäßig Finanzbücher liest und rezensiert. Allerdings hat Jürgen bei MLP auch schnell gemerkt, dass er lieber richtig selbständig arbeiten möchte und hat dieser Branche nach einigen Jahren den Rücken zugekehrt.

Heute lebt Jürgen ausschließlich von seinem Blog. Er versteht sich als Finanzblogger und hat sich zum Internetunternehmer entwickelt, der digitale Informationsprodukte erstellt und über seinen Blog und Webinare verkauft. Jürgens Ziel war von Beginn an, seinen Blog zu monetarisieren. Das gelingt ihm über Affiliate Marketing, den Verkauf digitaler Produkte und über Advertorials (bezahlte Artikel). Für Besucher seines Blogs, die über sogenannte Affiliate Links Produkte erwerben, erhält Jürgen u. a. Einnahmen von seinen Werbepartnern.

Jürgen ist hier von Beginn an einen sehr offenen und ehrlichen Weg gegangen und so stören sich seine Leser auch nicht an der Werbung oder an den Angeboten. Ich finde es toll, dass Jürgen inzwischen von seinem Projekt leben kann und gleichzeitig tolle Inhalte mit seinen Lesern teilt.

Was können wir von Jürgen noch erwarten?

Zurzeit sind Jürgen und ich mit einer gemeinsamen Finanz-Blog-Aktion beschäftigt. Auf der Website http://finanzblog-magazin.de/ könnt Ihr kostenlose Bücher von Jürgen, mir und einigen anderen tollen Finanzbloggern herunterladen.

Gerade hat Jürgen seinen Online-Video-Kurs „Mehr Rente im Alter“ fertiggestellt, in dem du lernen kannst, wie du dir eine private Altersvorsorge mit verschiedenen Bausteinen auf der Basis von ETFs aufbauen kannst, damit Altersarmut nie ein Thema für dich wird. Dabei zeigt er, wie du staatliche Zulagen erhältst und Steuern sparst und ggfs. den Arbeitgeber mit einbindest.

Darüber hinaus hat er gerade die ersten Lektionen des Online-Kurses „Reich werden + bleiben“ erstellt. Dieser Kurs will das erforderliche Mindset vermitteln, das erforderlich ist, um Vermögen nicht nur aufzubauen, sondern auch zu erhalten und zu mehren.

Zahlreiche Beispiele von mittlerweile verarmten ehemals erfolgreichen Profisportlern, Popmusikern, Schauspielern und Lottogewinnern zeigen, dass es sehr schwierig sein kann, ein einmal gewonnenes Vermögen dauerhaft zu erhalten.

Als weiteres Projekt hat Jürgen den Online-Kurs „ETF-Investor“ in Planung, in dem er zeigen wird, wie du Vermögen mit ETFs entsprechend den Erkenntnissen der Modernen Portfolio-theorie bildest. Dabei wird Risikostreuung über verschiedene Anlageklassen eine entscheidende Rolle spielen.

Mit diesen Projekten wird Jürgen – vermutlich bis Mitte nächsten Jahres – keine Langeweile haben.

Übrigens ist Jürgen ein absoluter Morgenmensch: Er fängt oft sehr früh an – zum Beispiel um 04:00 Uhr früh – und arbeitet dann bis mittags. Der Nachmittag ist u. a. der Fortbildung gewidmet und seiner Leidenschaft: Krimis, die in Frankreich spielen. „Das ist jedes Mal wie ein kleiner Urlaub in Frankreich für mich“, sagt Jürgen. „Da kann ich wunderbar abschalten.“ Sein Geheimnis: Sich nie bei der Arbeit völlig verausgaben, so dass man am nächsten Morgen wieder Lust darauf hat.

„Ich gehe jeden Tag mehrere kleine Schritte und manchmal einen großen: So habe ich es zum promovierten Diplom-Kaufmann, ausgebildeten Journalisten und erfolgreichen Finanzblogger gebracht.“ Kontinuität, Ausdauer und absoluter Spaß an der Arbeit: Das sind seine Stärken.

Einstweilen wünsche ich euch viel Spaß mit dem Interview!

 

Teile diesen Beitrag:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code