Interview mit Markos Wunram von Finanzielle-Freiheit-Dividende.de

Heute darf ich das Interview mit Markos Wunram von www.finanzielle-freiheit-dividende-blog.de vorstellen. Der IT Experte gibt auf seinem Blog sehr persönliche Einblicke auf sein aktuelles Dividenden Einkommen. Im Interview zeigt Herr Wunram auf, wie er zum investieren gekommen ist und warum die Dotcom Krise im Jahr 2000 sein Investoren Leben völlilg geändert hat….

FG: Hallo Herr Wunram, bitte stellen Sie sich kurz vor.

 

Markos Wunram:  Mein Name ist Markos Wunram und ich bin 37 Jahre alt. Seit über 10 Jahren bin ich selbständiger IT-Berater und Buchautor im Bereich Finanzen. Meinen Weg zur finanziellen Freiheit beschreibe ich seit 2011 auf meinem Finanz-Blog Finanzielle Freiheit mit Dividenden. Weiterhin betreibe ich das Nachrichten Portal Dividenden-Nachrichten.de seit 2014.

 

FG: Auf Ihrer Homepage www.finanzielle-freiheit-dividende-blog.de betreiben Sie einen Blog. Nun ist es so, dass es viele andere Finanzblogs schon gibt. Was macht Sie unter diesen vielen besonders?

 

Markos Wunram: Viele der anderen Finanz-Blogs schreiben im allgemeinen und spezifisch über Themen im Finanz-Bereich. Man kann viel aus den Artikeln lernen. Auf meinen Finanzblog zeige ich seit fast 6 Jahren direkt meinen Weg zur Finanziellen Freiheit. Der Leser kann nachvollziehen, wie ich Monat für Monat mein Dividenden Depot weiter ausbaue.

 

FG: Bitte berichten Sie unseren Lesern von Ihrem „Blog Alltag“?

 

Markos Wunram: Meine beiden Finanz-Blogs betreibe ich nebenberuflich, da ich hauptberuflich selbständiger IT-Berater bin. Mein „Blog Alltag“ sieht so aus, dass ich Kommentare für meine Artikel frei schalte und wenn es die Zeit erlaubt auch auf diese Kommentare antworte. Artikelideen fallen mir meistens spontan an. Ich pflege kein Backlog für Artikelideen. In einer normalen Arbeitswoche wende ich so ca. 10 Stunden für beide Finanz-Blogs auf.

 

FG: Wie sind Sie zum Thema Finanzen gekommen?

 

Markos Wunram: Ich bin mittlerweile seit 17 Jahren an der Börse aktiv. Wie auch viele andere Leser, habe

ich in jungen Jahren Fehlentscheidungen im Bereich Finanzen getroffen. Im Alter von 20,

als ich damals 1999 zu Zeiten des Neuen Marktes an der Börse investierte oder konkreter

spekulierte, kamen die Gewinne und es kamen auch die Verluste.

Nach dem Neuen Markt investierte ich mein Geld und meine monatliche Sparrate in

diversen Aktienfonds und schichtete 2005/2006 von aktiv gemanagten Aktienfonds in

kostengünstigere Dividenden ETFs um. Da zum damaligen Zeitpunkt die Dividenden ETFs

nur quartalsweise ausschütteten, habe ich ab 2010/2011 angefangen, das freigewordene

Kapital in Dividenden-Aktien umzuschichten. Somit baue ich mein Vermögen seit 2011 mit

Dividenden-Aktien auf. Vorwiegend Aktien aus den USA und Kanada, da man sich dort auf

die kontinuierlichen Dividendenzahlungen relativ gut verlassen kann.

Jetzt Handbuch der Aktienanalyse sichern!

FG: Es ist interessant, dass sich auch IT Berater für Finanzen interessieren. Gibt es in Ihrem Fachgebiet Dinge, die Sie für Ihr Finanzleben ableiten können?

 

Markos Wunram: Vielleicht ist es die Hohe Affinität zu Zahlen und das hervorragende Zahlenverständnis, sowie das Analytische Denken im IT-Bereich. Es macht es für mich sehr einfach mit Zahlen umzugehen. Nebenberuflich entwickle ich noch Web-Applikationen.

 

FG: Wie kommen Sie zu Ihren Inhalten? Welche Bücher lesen Sie?

 

Markos Wunram: Auf meinen Blog Finanzielle Freiheit mit Dividenden gibt es die Kategorie „Bücher“. Dort habe ich viele Bücher rezensiert, die ich gelesen habe. Ich lese viele Bücher aus dem Bereich Finanzen und auch aus dem Bereich Erfolg und Psychologie und Selbstverwirklichung. Zuletzt habe ich das aktuelle Buch Money von Tony Robbins gelesen. Ein Wälzer. Immer wieder merke ich beim Lesen, dass ich bereits seit Jahren das Mindset für Passives Einkommen, Dividenden und Selbstverwirklichung habe und man dieses umsetzen muss. 😉

 

FG: Was war Ihre aller erste Investition?

 

Markos Wunram: Die Aktie met@box zu Zeiten des Neuen Marktes im Spätherbst 1999. Mit dem ersten Gewinn von damals 800 DM dachte ich das ich eigentlich meinen ersten Job als Systemadministrator nach dem Wehrdienst kündigen könnte. Zum Glück habe ich dies nicht getan, denn wir wissen alle wie die Story Neuer Markt damals verlaufen ist. An Dividenden habe ich damals zum Start an der Börse gar nicht gedacht. Mir waren die reinen Kursgewinne viel wichtiger und ich habe die Börse auch nicht als Investition und Anteilhabe an ein Unternehmen gesehen. Zum Glück hat sich in den letzten ca. 12-14 Jahren mein Mindset gegenüber der Börse zum Value Investor geändert.

 

FG: Welchen Ratschlag können Sie unseren Lesern in kurzen Worten zu der aktuellen Börsenlandschaft geben?

 

Markos Wunram: Investiere in Unternehmen an der Börse deren Geschäft Du verstehst und die seit Jahrzehnten eine konstante Dividende zahlen bzw. seit Jahrzehnten von Jahr zu Jahr die Dividendenzahlungen anheben, so lange die Dividendenzahlungen nicht aus der Substanz des Unternehmens gezahlt werden.

 

FG: Herr Wunram, Sie erhalten heute 1 Millionen Euro geschenkt. Wie verwenden Sie das Geld?

 

Markos Wunram: Konsequentes investieren in solide Dividenden-Aristokraten und Dividenden Growth Aktien aus den USA. Von den monatlichen und quartalsweisen Dividendenzahlungen kann ich mir dann meine materiellen Wünsche erfüllen.

 

FG: Wer ist Ihr größtes Vorbild?

 

Markos Wunram: Um ehrlich zu sein – ich habe kein Vorbild. Ich wüsste auch nicht, warum ich ein Vorbild haben sollte. Klar ist Warren Buffett ein genialer Investor, doch für mich kein Vorbild. Ich versuche meinen eigenen Weg zu gehen.

Das Interview mit Markos ist ein weiterer Teil einer ganzen Reihe von Interviews mit Bloggern zum Thema Finanzen, Finanzielle Unabhängigkeit und Value Investing. Wenn Ihr kein Interview verpassen wollt, dann meldet Euch beim Newsletter an und verpasst keinen Beitrag mehr. Zusätzlich wartet noch ein kleines Geschenk auf Euch….

Mehr Ausbildung für Investoren? Folge uns:

Investorenausbildung auf Facebook

Investorenausbildung auf Twitter

Investorenausbildung auf Youtube

Teile diesen Beitrag:
Click Here to Leave a Comment Below 0 comments