Dividende und Zinseszins

Ist die Dividende der neue Zinseszins?

Wie kann ich als Value Investor von Dividenden und dem Zinseszins profitieren?

Ich möchte dir heute zeigen, wie du langfristig durch den Effekt des Zinseszins dein Vermögen als Value Investor nachhaltig steigern kannst. Ich habe dir in einem meiner vorherigen Beiträge bereits gezeigt, welche Kraft der Zinseszins langfristig auf deine Anlage bzw. auf deine Investments hat. Nicht umsonst nannte Albert Einstein den Zinseszins als „die größte mathematische Erfindung der Menschheit“. Aber was hat das nun mit deinem Vermögen oder besser noch deiner Anlage in Value Aktien zu tun?

Vorab noch etwas grundsätzliches zur Dividende. Sie wird dir als Belohnung deiner Beteiligung an dem Unternehmen gezahlt. Sie stellt eine Gewinnausschüttung des Unternehmens an ihre Anteilseigner dar. Also an DICH! Bei guten Unternehmen, eben den Value Aktien (wie z.B. Coca Cola) wurde dir als Investor jedes Jahr eine kontinuierliche Gewinnausschüttung, eben die Dividende, gezahlt. Am Tag der Ausschüttung wird die Aktie des Unternehmens um den Betrag den du als Investor erhältst niedriger gehandelt. Ein einfaches Beispiel soll dir das zeigen. In diesem Beispiel wird auf wichtige Punke wie die Steuer und Gebühren nicht geachtet. Mir ist bewusst, dass Dividende steuerpflichtig ist. Dies hängt jedoch stark von den persönlichen Gegebenheiten ab und wird daher an dieser Stelle nicht betrachtet.

Angenommen eine Aktie eines Unternehmens hat am Tag vor der Ausschüttung einen Wert von 100€. Das Unternehmen belohnt dich als Investor mit einer Dividende von 3€/Aktie, dann wird das Unternehmen am Tag der Ausschüttung mit 97€ gehandelt. Ich hoffe das ist sehr einfach erklärt 🙂

Dadurch entsteht dir vorerst kein effektiver Vermögenszuwachs, sondern „lediglich“ ein durchlaufender Posten der sich auf deinem Konto positiv niederschlägt. Ich möchte dir nun zeigen, wie du als Value Investor anhand der Dividende nachhaltig dein Kapital noch weiter steigern kannst! Dies erfordert neben der Auswahl der richtigen Aktie, auch eine eiserne Disziplin als erfolgreicher Investor!

Ein weiteres Rechenbeispiel soll dir nun zeigen welchen sensationellen Effekt die Wiederanlage der Dividende in dein Investment bringen wird! Da dem deutschen (Mann, und ich bin nun mal einer 🙂 ) liebstes Investment sein Auto ist, habe ich das Beispiel mit der Aktie BMW gerechnet.

Angenommen du hast die Aktie zum 01.03.2006 zu einem Kurs von 40,49 € / Aktie gekauft. Dein Anlagebetrag waren ca. 10.000 € (genau 10.122, 50 €), dann hast du genau 250 Stück kaufen können. Dazu hast du jedes Jahr eine Dividende erhalten, diese jedoch nicht wie oben beschrieben auf deinem Konto „liegen gelassen“ , sondern du kaufst dir für den Betrag immer die max. zu erhaltene Anzahl an Aktien die du dafür bekommen konntest. Ich habe als Kaufdatum immer die letzte Maiwoche bzw. erste Juniwoche unterstellt. Dieses Vorgehen betreibst du dann über die nächsten 10 Jahre (Kosten und Steuern werden in diesem Beispiel nicht betrachtet)!

Schau dir an was da für ein phänomenales Ergebnis mit der Dividende als Zinseszins herauskam!

Jahr

Kurs der BMW Aktie

Dividende/ Aktie

Aktienkauf

Bestand Aktien neu

2006

39,71 €

0,70 €

4 Aktien

254 Stück

2007

50,73 €

1,06 €

5 Aktien

259 Stück

2008

36,94 €

0,30 €

2 Aktien

261 Stück

2009

27,99 €

0,30 €

2 Aktien

263 Stück

2010

38,06 €

1,30 €

8 Aktien

271 Stück

2011

61,48 €

2,30 €

10 Aktien

281 Stück

2012

64,00 €

2,50 €

10 Aktien

291 Stück

2013

72,42 €

2,60 €

10 Aktien

301 Stück

2014

92,13 €

2,90 €

9 Aktien

310 Stück

2015

101,25 €

3,20 €

9 Aktien

319 Stück

2016

75,89 €

3,20 €

13 Aktien

332 Stück

Wie du sehen kannst hast du dadurch deine Anzahl an Aktien von anfänglich 250 Stück auf nun schon 332 Stück steigern können.

Nun noch das ganze in Zahlen

Kauf 250 Stück zu 40,49€ am 01.03.2006 ist eine Anlagebetrag von 10.122,50 €

Der Wert deines Investments heute OHNE Wiederanlage der Dividende wäre:

250 Stück x 86,50€ (Stand 08.03.2017) = 21.625,00€

Der Wert deines Investments heute MIT Wiederanlage der Dividende wäre:

332 Stück x 86,50€ = 28.718,00€

Dieser so simple, aber wahnsinnig effektive Umstand ermöglicht es dein Geld noch weiter zu vermehren . Dadurch arbeitet die Dividende für dich als Value Investor als Zinseszins.

Neben der Tatsache, dass sich dein Aktienbestand erhöht hat, konntest du 7.093 € mehr verdienen. Dies sind bereits knappe 70% deines anfänglichem Investments bzw. 32,8% mehr als wenn du deine Dividende nicht wieder angelegt hättest. Wenn du wissen willst, wie diese Dividendenrechnung bei der Allianz Aktie aussieht, dann schau Dir bitte den Beitrag zur Unternehmensanalyse der Allinaz AG an.

Also wie du sehen kannst, ist es für dich als Value Investor möglich und auch zu empfehlen, die Dividende für dich als nachhaltige Geldvermehrung durch Wiederanlage einzusetzen.

Abschließend möchte ich nochmal den Bogen zu meinem vorherigen Beitrag des Zinseszins bekommen mit dem Satz „Fang so früh wie möglich an dies für dich erfolgreich umzusetzen!“

Dann wirst du noch mehr Freude an der Geldanlage haben und früher deine finanzielle Unabhängigkeit erreichen!

Dieser Beitrag wurde von meinem Gastautor Stefan erstellt. Ich finde ihn sehr gut gelungen!

Gebühren, Steuer, Steuer und nochmal Steuer

Mich haben bereits einige Leser zu diesen Beitrag angeschrieben. Zu Recht fragen sich einige, ob Quellensteuer, Solidaritätszuschlag und evtl. Kirchensteuer jeweils bei der Rendite abgezogen wurden. Weitere Leser haben sich gefragt, was mit dem resultierenden Gewinn (nichtganzzahliger „Überschuss“) gemacht wurde. Man kann es für den Kauf im nächsten Jahr aufsparen oder „verbrauchen“.

Ich bin bewusst nicht bis ins letzte Detail auf diese Fragen eingegangen, da zur Beantwortung der Fragen ein ganzheitlicher Ansatz (z. B. Thema Steuern) erfolgen muss. Dies ist in diesem Beitrag nur sehr schwer möglich. Es war auch nicht mein Ziel. Mit diesem Beitrag möchte ich aufzeigen, dass der Zinseszins konkret auch in Verbindung mit Dividendenauszahlungen erfolgreich ist. Ich empfehle daher JEDEM Value Investor so früh wie möglich zu beginnen. Dies ist der wichtigste Punkt um die „Macht des heute nicht ausgegebenen  Euros“ voll entfalten zu lassen.

Teile diesen Beitrag:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code