Warum kann man beim Value Investing scheitern

Warum kann man beim Value Investing scheitern

Ich höre immer mal wieder von Menschen, die beim Value Investing scheitern und nicht die Ergebnisse erhalten, die sie eigentlich wollen. Aus meiner Sicht gibt es 4 wichtige Gründe, warum Menschen beim Value Investing scheitern können. Ich zeige sie Dir auf, damit Du sie vermeiden kannst.

4 Gründe, warum Value Investoren scheitern können

Vorne weg: Die meisten Menschen sind erfolgreich beim Value Investing. Value Investing ist auf eine langfristige Geldanlage ausgelegt. Es ist nicht die „quick and dirty“ Methode. In meinem Video zeige ich Dir die 4 wichtigsten Punkte auf. Die Punkte sind auch nicht einzeln zu betrachten. Der eine Punkt greift in den anderen. Sie sind daher eher als Kette zu verstehen.

Disziplinlosigkeit

Disziplin ist nicht nur beim Essen wichtig. Sie ist auch beim Value Investing wichtig. Nur weil man jetzt einen hohen Betrag investieren kann, heißt das noch lange nicht, dass man ihn auch sofort investieren muss

Keine eigene Meinung haben

Wenn Du dein eigenes Geld investierst, solltest Du auch eine eigene Meinung zu der Sache haben. Gebe nicht anderen die Macht, über Deine finanzielle Freiheit zu entscheiden.

Ungeduld

Ungeduld ist eine Sünde unter der auch ich lange gelitten habe. Jeder kennt die Situation: Eine neu gekaufte Aktie springt nicht sofort in den grünen Bereich. Was jetzt? Verkaufen? Das ist Ungeduld und muss schnellstmöglich abgestellt werden

Hausaufgaben nicht gemacht

Wenn Du deine Hausaufgaben als Value Investor nicht gemacht hast, dann weist Du auch nicht, in was Du gerade investierst. Du musst für Dein Geld hart arbeiten, richtig? Dann mach Dir bitte auch die Mühe und versichere Dich, dass Dein Geld im Anschluss genauso hart arbeitet wie Du!

Schau Dir bitte das Video an. Ich möchte sicher stellen, dass Du diese 4 Fehler nicht machst.

 

Teile diesen Beitrag:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code