Die Top 7 Aktien zum Kaufen im November 2020 (Aktien Tipp)

In diesem Beitrag zeige ich dir die Top 7 Aktien zum Kaufen im November 2020 (Aktien Tipp). Wir haben einige Zeit auf die Recherchen verwendet. Einige Dinge die in den nächsten Wochen und Monaten kommen, werden bereits in unseren Analysen mit eingebaut und mit verwendet.

Aktien Tipp #1 Jungheinrich

Wir starten mit der Nummer 7 der Top Aktien die du im November 2020 kaufen kannst. Nummer 7 der Top Aktien im November 2020 ist das Unternehmen Jungheinrich AG aus Deutschland. Was macht das Unternehmen?

Jungheinrich zählt zu den international führenden Anbietern in den Bereichen Flurförderlager und Materialflusstechnik. Was heißt das Ganze auf Deutsch gesagt? Sie bestücken die Lager dieser Welt mit Gabelstapler und alles was dazu gehört. Es ist weit nicht mehr so trivial wie ich es gesagt habe, sondern weit aufwendiger und digitaler.

Die Produktpalette umfasst also nicht nur Flurförderfahrzeuge, Hubwagen, Rad unterstütze Stapler, Elektrostapler, Diesel- und Treibgas Stapler, auch Kommissionier- und Hochregalstapler. Das Unternehmen hat aktuell eine Marktkapitalisierung von 3,4 Milliarden Euro und ist auch in der Wartung tätig. Du kannst dir die Geräte bei Jungheinrich kaufen und dort auch warten lassen, also ein Servicegeschäft.

Du kannst es dort vor allen Dingen auch mieten und gebrauchte Geräte besorgen lassen. Ein weltweiter Wartungsdienst, deswegen ist es ein interessantes Unternehmen. Es hat also nicht nur den einmaligen Umsatz und Ertrag beim Verkauf, sondern auch bei der Wartung. Das siehst du auch in der Aktie. Wahnsinn. Schaut mal. Seit dem Corona Tief am 19. März 2020 ist die Aktie von 10 Euro auf 35 Euro, damit hat sie sich mehr als verdreifacht in weniger als einem Jahr.

Die Ergebnisse wurden dabei sogar im letzten Quartalsbericht im August übertroffen. Aktuell laut Indikatoren der Investorenausbildung liegt die Aktie im überkauften Bereich. Wir empfehlen zum jetzigen Zeitpunkt keinen Einstieg. Noch keinen Einstieg. Grundsätzlich ist die Aktie jetzt zu teuer. Es könnte irgendwann zu Rücksetzern kommen, aber die sind aktuell überhaupt nicht in Sichtweite.

Nur ganz kurz, wir sind in der Aktie. Des Kaufsignal hat getriggert bei einem Kurs von 13 Euro. Seither keine Verkaufssignale. Du konntest hier deine Einnahmen beziehungsweise deine Gewinne, dein Einsatz verdreifachen. Ein Wahnsinns Unternehmen.

Aktien Tipp #2 FedEx

Das ist übrigens auch das Unternehmen Nummer 6, dass ich euch heute vorstellen möchte. Nämlich das Unternehmen FedEx aus den USA. Ich denke zu FedEx muss man wenig sagen. Es ist hier letztendlich ein Konkurrent der Deutschen Post mehr oder weniger. Natürlich ist FedEx viel in den USA tätig, aber auch in Deutschland und definitiv weltweit tätig. Sie haben aber vor allen Dingen auch das Geschäft im be-to-be-Bereich. Da sind sie viel tätig.

Die Deutsche Post ist ja viel im be-to-see-Bereich tätig, also zu den Endverbrauchern hin, zu dir nach Hause in den Briefkasten. Aber FedEx ist in dem Bereich be-to-be unterwegs also von Unternehmen zu Unternehmen. Das Unternehmen hat aktuell eine Marktkapitalisierung von 62,6 Milliarden Euro.

Das Unternehmen hatte einen absoluten Tief, auch wieder bei Corona und zwar am 16. März bei 96 Dollar. Seither konnte sich die Aktie fast verdreifachen. Die Logistikbranche wie gerade Jungheinrich jetzt aber auch FedEx hat ein Wahnsinnsdurchlauf gehabt. Und auch hier, eigentlich wie an der Schnur gezogen.

Das Kaufsignal laut unseren Indikatoren hat am 24. März ausgelöst bei 116 US-Dollar. Jetzt allerdings sieht es danach aus, dass in den nächsten Tagen ein Verkaufssignal kommen könnte. Achtung! Es ist noch nicht da. Wir empfehlen aktuell definitiv bei der Aktie auf der Seitenlinie zu bleiben. Die Quartalszahlen sind zwar noch in weiter Ferne am 17. Dezember. Dennoch ist hier aktuell eher mit größeren Widerständen zu rechnen.

Aktien Tipp #3 Quanta

Das nächste Unternehmen das ich euch vorstellen möchte ist das Unternehmen Quanta Serices Incorporation. Was macht Quanta? Quanta ist ein führender Anbieter für Vertragsdienstleistungen, der Infrastrukturlösungen für Energieversorgung, Öl- und Erdgasunternehmen. Jetzt kommt es aber Leute! Es ist auch im Bereich der Glasfaser Kommunikation tätig.

Dort ist er in den Bereichen Aufbau, Beschaffung, Errichtung und Wartung dieser Glasfasernetze tätig. Wirklich interessant. Es ist vor allen Dingen in den USA, Kanada und Australien tätig. Kunden sind namenhafte Unternehmen wie beispielsweise Kinder Morgan, Google oder Suncor Energy. Suncor ist ein Unternehmen aus dem Imperium, sage ich mal mehr oder weniger, des Warren Buffett.

Quanta Services hat auch einen phänomenalen Anstieg erlebt. Auch wieder hier seit dem Corona Tief am 23. März bei 24 US-Dollar. Seither konnte sich die Aktie fast verdreifachen. Bemerkenswert denn wir haben heute nur verdreifacher die ich vorstellen darf. Die Aktie hat laut unseren Indikatoren der Investorenausbildung am 26. März bei einem Kurs von 30 Dollar ein Kaufsignal getriggert.

Jetzt aktuell ist sie im überkauften Bereich. Wir empfehlen hier nicht einzusteigen. Und definitiv auch nicht vor den Quartalszahlen. Das Video wird jetzt bereits Ende Oktober, Anfang November online sein. Wir gehen von einer eher tendenziell seitwärts gerichteten Lage hier aus bei Quanta, bis hin zu leicht fallenden Märkten. Wenn du jetzt eben auch wissen möchtest, wie wir zu diesen Kaufsignalen kommen? Wie du für dich diese auch nutzen kannst, um eben nicht mehr diese Abverkäufe mit hinzunehmen sondern eben dann günstig einzusteigen. Dann bewerbe dich zu einem kostenlosen Strategiegespräch.

Aktien Tipp#4 John Deere

Wir machen weiter mit dem nächsten Unternehmen. Ein sehr bekanntes Unternehmen. Ich spreche von John Deere. Einige würden wahrscheinlich auch sagen, der Johnny. Das ist der Spitzname der Traktoren oder Bulldogs. Was macht John Deere? Er ist einer der weltweit größten Hersteller von Landwirtschaftsgeräten aller Art.

Wie du hier oben siehst ist es sehr toll aufgelistet was sie alles machen. Tatsächlich ist das Unternehmen aus einer Ein-Mann-Werkstatt entstanden. Und hat sich im Laufe der letzten, halte dich fest, 175 Jahren zu einem weltweit großen Unternehmen für Ackerbau, Gartenarbeit, Forstwirtschaft mit einem riesigen Produktportfolio entwickelt.

John Deere ist nicht nur im Verkauf oder Herstellung und Verkauf dieser Maschinen tätig, sondern auch in der Wartung und in der Vermietung. Also ein ständiges Geschäftsmodell. Das sieht man auch in der wirklich sehr interessanten Aktie. Das Corona Tief war am 20. März mehr oder weniger bei 112 US-Dollar.

Wir hatten allerdings erst etwas später in unseren Indikatoren ein Kaufsignal und zwar am 26. März bei einem Kurs von 134 US-Dollar. Wir sind seither in der Aktie dabei. Achtung! Jetzt sieht es auch hier so aus, dass die Aktie überverkauft ist. Wir empfehlen hier die Aktie eher zu beobachten.

Wer sie hat kann tatsächlich über Gewinnmitnahme nachdenken. Die Reise wird hier höchstwahrscheinlich vorerst mal vorbei sein. Die Quartalszahlen kommen Ende November und deswegen kommt es auch in diesem November Video mit rein.

Die Konsolidierung könnte den kompletten November anhalten bis dann Ende November dann höchstwahrscheinlich wieder Anlauf zu weiteren Hochs genommen werden könnte. Das nächste Unternehmen das ich euch vorstellen will kennt wahrscheinlich jeder.

Aktien Tipp#5: Nike

Es ist das Unternehmen Nike. Mittlerweile mit einer Marktkapitalisierung von 171 Milliarden Euro. Nike ist mittlerweile kein Sportartikelhersteller mehr. Es ist ein Lifestyle Unternehmen. Das sage ich ganz bewusst, natürlich gehören Sportdinge da auch mit dazu. Aber du musst dir überlegen wie viele Milliarden dieses Unternehmen für Trikot Sponsoring ausgibt.

Auf der Startseite von nike.com siehst du kein einziges Trikot. Man sieht keinen einzigen Profi-Fußballer. Keinen einzigen Profi. Deswegen geht es hier wirklich immer mehr um Lifestyle. Dieses ganze Fußball Geschäft, dieses ganze Sportgeschäft mit den Basketballern usw. tritt immer mehr oder weniger in den Hintergrund.

So kommt es mir zumindest vor. Das finde ich krass. Es hat aber auch seinen Grund. Man sieht es auch bei der Aktie. Denn die Leute machen mehr und mehr Zuhause Sport. Corona lässt grüßen. Im übrigen das Corona Tief war bei 63 US-Dollar. Seither hat sich die Aktie einfach mal verdoppelt. Wahnsinn. Was für eine Stärke.

Hier gibt es noch kein Verkaufssignal. Noch kein eindeutiges Verkaufssignal. Es könnte jedoch in den nächsten Tagen ausgebildet werden. Wir empfehlen hier kurzfristig auf der Seitenlinie zu bleiben. Dennoch für Ende November, wenn das Weihnachtsgeschäft mitten am Laufen ist sozusagen, könnte es wieder soweit sein, dass bei Nike ein Kaufsignal ausgebildet wird.

Deswegen wer heute noch Nike Aktien besitzt, der kann darüber nachdenken hier mal Gewinne zu realisieren. Von Gewinnmitnahmen, habe ich mir sagen lassen, ist zumindest noch niemand gestorben.

Aktien Tipp #6: Home24

Wir machen weiter mit einem deutschen Vertreter. Nämlich das Unternehmen Home24. Ein Start-up das kein Start-up mehr sein möchte. Ich kann ein Lied davon singen. Wir beziehen aktuell ein neues Zuhause. Da stehen immer bzw häufig der Kauf von Möbeln an. Da kann man ein echtes Vermögen lassen, das kann ich euch sagen.

Wer da einigermaßen auf Wert erhalten achten möchte, der muss hier wirklich substantielle Summen ausgeben. Ansonsten bekommt man wirklich nur Schrott. Viele Leute überlegen sich, so kommt es mir zumindest vor, bevor ich jetzt mein Geld auf dem Sparbuch vergammeln lasse, kaufe ich mir doch lieber eine tolles Sofa oder whatever. Ich hab dann etwas für Zuhause.

Was man bei dem Unternehmen sagen muss: es ist eine Turnaround Geschichte. Und zwar ist das Unternehmen noch gar nicht so lange an der Börse. Nämlich erst seit dem Jahr 2018. Es ist hier bei 30 Euro gewesen. Sie hat sich super schwer getan und war in der Spitze bei unter 3 Euro und ist jetzt bereits wieder bei 17 Euro. Was für ein Anstieg.

In solchen Situationen können unsere Indikatoren helfen. Achtung! Unsere Indikatoren haben ein Kaufsignal angezeigt bei einem Kurs von 3,19 Euro. Seither sind wir in der Aktie dabei. Jetzt ist die Aktie sehr teuer. Wir empfehlen nicht zu diesen Preisen einzusteigen. Auch wo jetzt hier Quartalsergebnisse am 10. November bekannt gegeben werden. Die sogar negativ prognostiziert werden.

Also aktuell eher auf der Seitenlinie schauen. Ich kann mir vorstellen, dass dieses Hoch abverkauft wird wieder zum letzten Tief zurück auf etwa 15 Euro und von dort aus geht dann die Reise weiter. Sehr interessanter Wert. Man kann es sich aufschreiben. Nicht nur um zu kaufen sondern vor allem die Aktie zu kaufen.

Aktien Tipp #7: Best Buy

Damit unser aktuelles Top Unternehmen das Unternehmen Best buy aus den USA. Mit einer Marktkapitalisierung von 26 Milliarden Euro. Was macht Best buy? Es ist ein amerikanisches Handelsunternehmen. Vorwiegend für Elektroartikel wie zum Beispiel PCs aber auch Spiele und allen anderen Services.

Du kannst dort auch viel Software usw kaufen. Es ist somit ein Unternehmen der ecommerce Branche. Es ist vor allen Dingen in den USA und in Kanada sehr stark beliebt. Es liefert nach Hause, also Lieferdienste. Und vor allen Dingen was es auch sehr gut macht, du hast hier unten ein affiliate Programme, das bedeutet, dieses Unternehmen gibt Gelder weiter oder Provisionen weiter, wenn du über gewisse Links diese Produkte an andere weiter empfiehlst.

Das soll dazu führen, dass die Reichweite einfach größer wird und das finde ich ein sehr interessantes Geschäftsmodell. Ähnlich hat es im übrigen Amazon auch gemacht und hat somit eine sehr große Reichweite bekommen. Best Buy die Aktie hatte ein Verkaufssignal. Das werde ich euch hier kurz mal zeigen. Und zwar bei einem Kurs von 113 US-Dollar am 26. August.

Das wurde abgearbeitet auf 103 Dollar. Seither wieder ein Kaufsignal welches jetzt aber bereits schon wieder abverkauft wurde. Häufig erreichen mich Fragen wie zum Beispiel: „ Hey Flo, ich habe jetzt die Aktie xy gekauft. Die Indikatoren haben super gestimmt. Wie lang soll ich denn jetzt da drin bleiben?“ Das Problem an der Sache ist, unsere Indikatoren können nicht sagen wie lange dieser Trend anhält. Denn wir messen lediglich das was die ganz Großen machen. Aber was die ganz Großen machen, kann ich zwar messen und Treffsicher sagen, aber wir können nicht sagen, wann sie wieder raus gehen.

Es ist keine Hellseher-Methode. Sondern wir können bestimmen wann gehen die Großen rein und wann gehen sie raus. Wie gesagt, wenn du wissen möchtest wie das funktioniert. Dann melde dich gerne zu einem Gespräch an. In diesem Sinne wünsche ich dir weiterhin viel Erfolg mit deinen Investments. Bis zum nächsten Video.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?