Steueränderung 2021

Der Finanzminister hat beschlossen die Steuern grundlegend zu verändern. 

Dies kann zu Kapitalverlust führen - trotz erfolgreicher Optionsstrategie

Hintergrund:

Handel von Optionen kann in gewohnter Form nicht mehr profitabel stattfinden

Im Dezember 2019 wurde von dem deutschen Bundestag ein Gesetz beschlossen, dass die Verlustverrechnung bei Termingeschäften ab 2021 auf maximal 10.000 Euro pro Jahr beschränkt.


Es besteht die Möglichkeit, das Spreads (wie z. B. Bear Call Spread, Bull Put Spread, Butterfly und andere) ab dem 1.1.2021 nicht mehr profitabel gehandelt werden, selbst wenn die Strategie einen Gewinn erwirtschaftet.


Diese Gesetzesänderung kann schnell dazu führen (selbst bei kleinen Konten von unter 50T€), dass man wegen der fehlenden Möglichkeit, Verluste anzurechnen, Steuersätze von deutlich mehr als 100% auf die erwirtschafteten Optionsgewinne zahlen muss.


Das bedeutet, dass Optionen wie sie bisher erfolgreich gehandelt wurden, in Zukunft verlustreich sein können. 

  • 4 Live-Webinare,  – über 6 Stunden Training mit dem Steuerberater der Investorenausbildung
  • Start der Weinarreihe ist der 12.10.20 um 20 Uhr. Einladung kommt per Mail zum Zoom Meeting (alle Meetings werden aufgezeichnet, es geht nichts verloren)
  • umfangreiche Schulungsunterlagen - alles ständig verfügbar im Mitgliederbereich
  • Die Fragen der Teilnehmer werden vollumfänglich aufgeklärt

Der Umfang des Webinars

Die Lösung

  • Darstellung der Steuer-Lage ab 2021
  • Abwehrszenarien für Optionshändler mit kleinen und großen Konten
  • Praktischer Schritt für Schritt Anleitung zur Umsetzung inkl. des Gesellschafts-Mustervertrag
  • Weiterführung der Schritte 2.+3. zur steuerlich noch vorteilhafteren Sonderrechtsform, inkl. des Mustervertrags
  • praktische Fragen und Antworten

Das bekommst Du

Lösungsmöglichkeiten

Mein persönlicher Steuerberater verrät die Abwehrstrategien für die steuerlichen Änderungen

Praxiserprobt

Von Optionshändlern für Optionshändler. Praxis in Optionen und Steuern

Sofort Loslegen

Verständlich erklärt, auch für "Steuer-Anfänger" und sofort umsetzbar. 

Jederzeit verfügbar

Die Inhalte werden in einem exklusiven Mitgliederbereich ständig abrufbar sein

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?