Die Telekom Aktie! Auferstehung aus der Asche?

Unternehmensanalyse Deutsche Telekom Aktie

Einst Volksaktie, kurz darauf eines der Sinnbilder für die Dotcom-Blase und heute das größte Telekommunikationsunternehmen Deutschlands und Europas – die Deutsche Telekom Aktie!

Das Unternehmen kann eine wirklich bunte Geschichte mit vielen Höhen und Tiefen vorweisen. Werfen wir doch einmal einen genaueren Blick auf das Unternehmen, das wahrscheinlich mitverantwortlich ist, dass viele von uns Deutschen immer noch Angst vor Aktien und der Börse haben!

Deutsche Telekom Aktie

Die Deutsche Telekom AG ist sowohl Deutschlands als auch Europas größtes Telekommunikationsunternehmen mit Hauptsitz in Bonn.

Das Unternehmen ist dabei in vier operative Segmente aufgeteilt. Drei Segmente sind nach geografischen Regionen aufgeteilt und das vierte nach Produkten, Kunden und Dienstleistungen. Das Segment Deutschland befasst sich logischerweise mit sämtlichen Mobilfunk- und Festnetzaktivitäten in Deutschland. Das zweite große operative Segment sind die USA mit T-Mobile US, welches für das Mobilfunkgeschäft in den Vereinigten Staaten verantwortlich ist. Telekom Europa ist das dritte Segment und bündelt alle Aktivitäten im europäischen Raum. T-Systems bündelt das Systemgeschäft und ist verantwortlich für den Verkauf von Produkten und Dienstleistungen an mittlere bis große Geschäftskunden.Telekom Aktie

Telekom Aktie

Telekom Aktie

 

 

Historie der Telekom Aktie   

1995: Die Deutsche Telekom AG in ihrer heutigen Form entsteht mit dem Inkrafttreten der zweiten Postreform aus der früheren Deutschen Bundespost Telekom mit dem Bund als alleinigem Aktionär.

1996: Die Deutsche Telekom geht an die Börse. Aus diesem viel beworbenen Börsengang ging auch der Begriff „T-Aktie“ hervor. („[…] die Deutschen kein Volk von Aktionären. […] Die Telekom will das ändern, steckt rund 100 Millionen DM in eine Marketing-Kampagne. Den Schauspieler Manfred Krug lässt der Konzern für die neue „Volksaktie“ werben. Telekom-Chef Sommer sagt: „Die T-Aktie wird so sicher wie eine vererbbare Zusatzrente sein.“ Und die Deutschen glauben ihm. 1,9 Millionen Kleinanleger setzen auf das Papier, viele Menschen kaufen zum ersten Mal überhaupt eine Aktie.“ (Vgl. Tagesspiegel: https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/20-jahre-telekom-boersengang-eine-aktie-fuers-volk/14852362.html)

Der Erstausgabepreis betrug 28,50 DM (14,57 €; Erlös 10 Mrd. €). Zwei Mal sollte die Telekom noch neue Papiere auf den Markt werfen.

1999: Der zweite Börsengang mit einem Stückpreis 39,50 € (Erlös 10,88 Mrd. €)

06.03.2000: Die Aktie der Deutschen Telekom erreicht ihr Allzeit-Hoch von 103,50 Euro geklettert. Diesen Wert hat sie bis heute nicht mehr erreichen können.

01.06.2001: Telekom übernimmt das US-amerikanische Mobilfunkunternehmen Voicestream (heute T-Mobile US Inc.) für 39,4 Mrd. €.

19.06.2000: Der dritte Börsengang erfolgte mit Stückpreis 63,50 € (Erlös 15 Mrd. €).

10.09.2001: Die Telekom Aktie unterschreitet ihren Ausgabekurs von 14,57.

26.06.2002: Der negative Höhepunkt nach Platzen der Dotcom-Blase ist erreicht. Die T-Aktie notiert bei ihrem bisherigen Allzeittief von 8,14 Euro.

01.05.2013: Der Börsengang der T-Mobile US Inc. an der New York Stock Exchange erfolgt (Heute ist T-Mobile US Inc. der drittgrößte Mobilfunkanbieter in den USA.).

2016: Platz 6 der führenden Telekommunikationsunternehmen weltweit nach Umsatz (Vgl. Statista: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/253347/umfrage/umsatz-fuehrender-telekommunikationsunternehmen-weltweit/)

Quellen: Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Telekom, Tagesspiegel: https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/20-jahre-telekom-boersengang-eine-aktie-fuers-volk, Spiegel: http://www.spiegel.de/wirtschaft/boersengang-der-telekom-von-der-volksaktie-zum-flop-papier & Handelsblatt: http://www.handelsblatt.com/unternehmen/it-medien/gewinnsprung-dank-t-mobile-das-grossmaul-wird-zur-symbolfigur

Gegenwart  der Telekom Aktie

Die Telekom agiert in einem zunehmend schwierigen und umkämpften Marktumfeld. Will sie weiterhin die Nummer eins bleiben ist es unablässig in Glasfasernetze und Highspeed Internet zu investieren. Deutschland hingt beim Ausbau von Glasfasernetzen weit hinterher. Nur mickrige 7% der Bevölkerung haben einen Zugang zu schnellen Glasfaserleitungen. (Vgl. Süddeutsche.de: http://www.sueddeutsche.de/digital/vodafone-und-die-telekom-glasfaser-oder-kupfer-ringen-um-das-internet-der-zukunft-1.3661310) Will die Deutsche Telekom hier weiterhin führend sein, muss sie aufpassen, dass ihr nicht von Vodafone der Rang abgelaufen wird.

Auch das Entertainment Angebot sieht sich großer Konkurrenz mit den Branchenriesen wie Amazon, Netflix und Apple ausgesetzt.

Allerdings ist es auch so, dass die Telekom aus ihren früheren Fehlern dazugelernt hat. Das Europa-Geschäft läuft zunehmend gut und sollte die Telekom den Anschluss nicht verpassen, dann ist beim Ausbau des Glasfasernetzes einiges an Wachstumspotential vorhanden.

Alles in allem steht die Deutsche Telekom vor einer spannenden Zukunft. Wenn sie die Aufgaben richtig anpackt, gibt es einiges an Wachstumspotential aber auch viele Fallstricke.

Kennzahlenanalyse der Telekom Aktie

 

Telekom Aktie

Die Deutsche Telekom hat eine durchschnittliche EK-Quote von ca. 30%. Positiv hervorzuheben ist die Cash Flow-Marge, die mit über 20% sehr gut ist. Aber das Unternehmen hat keine hohe EBIT-Marge. Die EK-Rendite ist ebenfalls nicht das Gelbe vom Ei. Das Gewinnwachstum sowie die Dividendenrendite wiederum sind positiv hervorzuheben, da das Unternehmen seit Jahren (wieder) konstant wächst und regelmäßig Dividenden zahlt. Alles in allem hauen uns diese Kennzahlen jetzt nicht vom Hocker und aufgrund der Marktmacht von Telekom in Deutschland und auch in Europa müsste hier viel profitabler gewirtschaftet werden.

Qualitative Analyse der Telekom Aktie

Die Bilanz ist jetzt nicht wirklich prickelnd, aber vielleicht gibt es ein paar qualitative Kriterien, die aus der Telekom ein überdurchschnittlich gutes Unternehmen machen.

Die Deutsche Telekom ist das sechstgrößte Telekommunikationsunternehmen der Welt (nach Umsatz) und sowohl das größte Telekommunikationsunternehmen Deutschlands und Europas. T-Mobile US Inc. ist nach AT&T und Verizon der drittgrößte Mobilfunkanbieter in den USA. Zusätzlich ist die Deutsche Telekom eine der bekanntesten deutschen Marken weltweit. Jedoch schafft es die Telekom nicht diese Position, welche sie vor allem in Deutschland und Europa hat, in Zählbares umzumünzen.

Des Weiteren ist der deutsche Staat immer noch der größte Aktionär der Deutschen Telekom mit über 30 % der Anteile. Wir persönlich sehen diese Tatsache eher neutral. Aber einige andere Investoren, wie bspw. Florian, sehen das eher kritisch. Schaut euch deswegen doch einfach mal sein Video zu diesem Thema an.

 Fazit der Telekom Aktie                                                                                                       

Also insgesamt werden wir mit diesem Unternehmen nicht wirklich warm. Die Bilanz ist durchschnittlich, ein richtiger Burggraben nicht wirklich ersichtlich. Es ist eventuell ein potentielles Investment für Investoren, die in der Telekommunikationsbranche etwas mehr Erfahrung und Expertise haben als wir. Aber für uns kommt die Deutsche Telekom derzeit nicht wirklich in Frage. Aber wie immer heißt das nicht, dass andere Value Investoren bei diesem Unternehmen nicht auch zu einem anderen Ergebnis kommen können.

 

Fairer Wert:                                     30 € – 35 €           

Aktueller Kurs (10.04.2018):      14 €              

 

Abschließend wünschen wir euch wie immer noch einen schönen Tag und viel Spaß und Erfolg beim Investieren! 😉

 

Eure freundlichen Value Investoren aus der bayrischen Nachbarschaft

 

Andreas und Daniel von Bavarian Value

 

Disclaimer

 

Hinweis nach §34b WpHG: Wir können teilweise selbst direkt oder indirekt im Besitz der angesprochenen Wertpapiere sein. Die Unternehmensanalyse stellt keine Anlageberatung oder Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.

 Risikohinweis: Die analysierten Aktien unterliegen Kursschwankungen. Im Extremfall ist auch ein Totalverlust möglich.

Teile diesen Beitrag:
Click Here to Leave a Comment Below 0 comments