Einfach Kredite abschließen

Kredite gibt es in den verschiedensten Formen und bei den verschiedensten Anbietern. Ein für Laien oft undurchdringlicher Wald an Informationen und Konditionen. Oftmals kommt man um die Vielzahl der Informationen aber nicht herum. Doch einen Kredit einfach abzuschließen muss gar nicht so schwer sein, wenn man sich vorher gut informiert. Ausreichend Beratung gibt es dabei bei den Banken, aber auch online auf verschiedenen Portalen.

Was sollte man beim Abschluss eines Kredits beachten?

Wer einen Kredit abschließen möchte, der sollte einige Punkte beachten. Denn vieles kann bei einem Kredit schiefgehen, selbst wenn die Banken immer mit Vorsicht arbeiten. So sollte man sich zunächst über die Summe des Kredits Gedanken machen. Hier stellen sich dem Kreditnehmer einige Fragen: Kann ich den Kredit rechtzeitig abbezahlen? Kann ich die gewünschte Summe nicht vielleicht doch teilweise selbst abdecken? Welche Laufzeit ist für mich am besten?

Ein Kredit sollte auch nur in besonders dringlichen Fällen abgeschlossen werden. Der Kauf neuer Möbel sollte nicht unbedingt mit einem Kredit bezahlt werden. In vielen Fällen lohnt es sich lieber etwas zu sparen, statt einen teuren Kredit abzuschließen. Beim Wohnungskauf gibt es ohnehin spezielle Finanzierungspläne. Beim Hausbau gibt es dafür den bekannten Bausparvertrag. Die Wahl des richtigen Kredits ist also ebenfalls eine wichtige Entscheidung.

Welcher Kredit eignet sich wofür?

Die Zahl der verschiedenen Kredite ist sehr groß, sodass man schnell den Überblick verlieren kann. Grundsätzlich lassen sich Kredite in verschiedene Kategorien einteilen. Bei Mikrokrediten handelt es sich um Kredite, bei denen eine Kreditsumme von wenigen hundert Euro, bis zu tausend Euro aufgenommen wird. Solche Kredite haben meist eine kleine Laufzeit bei recht hohen Zinsen. Diese lohnen meist zur Überbrückung von Engpässen, denn ein Dispokredit ist bei gleicher Summe meist teurer.

Die Kleinkredite sind meist für Privatpersonen gedacht und können eine Kreditsumme von bis zu 100.000 Euro bieten. Die Kleinkredite lassen sich selbst auch in verschiedene Kategorien unterteilen. Ihre Finanzierung ist aber meist sehr ähnlich. Für die Finanzierung von Wertpapiergeschäften eignet sich ein Wertpapierkredit (bezahlte Linkplatzierung), auch Effektenlombardkredit genannt.

Großkredite werden meist an Unternehmen vergeben und können eine Kreditsumme von bis zu einer Million Euro decken. Die Laufzeiten sind hier sehr lang bemessen und die Zinsen halten sich aufgrund der sehr hohen Summe auch meist in Grenzen. Die Steigerung des Großkredits ist der Millionenkredit, der für Großkonzerne und -unternehmen gedacht ist und nur in seltenen Fällen auch Privatpersonen gewährt wird.

Wie kommt man an den idealen Kredit?

Das Internet kann dabei nützlich sein, den besten Kredit für den eigenen Bedarf zu finden. Denn je nach Kreditart, Kreditlaufzeit und gewünschter Kreditsumme können die Konditionen und Kosten sich unterscheiden. Sogenannte Kreditrechner können recht schnell die besten Konditionen finden. Es ist aber auch möglich sich in Banken und Finanzinstituten über verschiedene Kredite zu informieren. Die persönliche Beratung ist hier manchmal sogar sinnvoller, da neben dem eigentlichen Kredit auch auf andere Aspekte eingegangen wird.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments