Unternehmensanalyse WD-40 Company

Im Rahmen meiner Unternehmensanalysen darf ich heute die WD-40 Company vorstellen. Dieses amerikanische Unternehmen schafft es mit knapp 500 Mitarbeitern einen Umsatz von knapp 400 Mil. $ zu erarbeiten. Dies allein ist schon Grund genug für mich, das Unternehmen genau unter die Lupe zu nehmen. Das Unternehmen hat gleich seinen Namen dem kompletten Gattungsbegriff verschrieben und ist ein Zeichen der extremen Stärke der Marke. Genau wie Tempo ein Synonym für Taschentücher ist, ist WD-40 ein Synonym für Schmierstoffe geworden. Eines bereits jetzt: Aus meiner Sicht ist dieses Unternehmen ähnlich gut aufgestellt wie Novo Nordisk.

WD-40 Company – Die Schmierstoffexperten

Überblick

Heute nehme ich mir eines der bekanntesten „Werkstattprodukte“ der Welt vor: WD-40. WD-40 ist ein Kriechöl des US-amerikanischen Unternehmens WD-40 Company, das hauptsächlich als Kontaktspray, Korrosionsschutz, schwacher Schmierstoff und Reiniger verwendet wird. Mit gerade einmal 450 Mitarbeitern weltweit beliefert das Unternehmen fast die ganze Welt:: 176 Länder werden von dem Unternehmen bereits beliefert. Das Geschäftsmodel ist einfach und klar nachvollziehbar.

Das Unternehmen wurde 1953 in San Diege, Californien USA gegründet (heute das bekannteste Gründerzentrum der Welt: Silicon Valley). Eine der ersten Anwendungen war der Korrosionsschutz der Trägerrakete Atlas durch das Unternehmen Convair. Der erste kommerzielle Vertrieb im Einzelhandel erfolgte 1958 in San Diego. Das Produkt besteht zum größten Teil aus Waschbenzin (Rohbenzin) und Mineralöl. Bereits 1993 kann man WD-40 in 4 von 5 US Haushalten finden.

Das Produkt wurde 1953 unter der Leitung von Norm Larsen als Mittel für Wasserverdrängung und Korrosionsschutz entwickelt. Die Bezeichnung WD-40 leitet sich ab von „Water Displacement perfected on the 40th try“ (deutsch „im 40. Versuch perfektionierte Wasserverdrängung“).

Die WD-40 Company bietet eine Reihe von Reinigungs- und Schmiermitteln an:

WD-40 Company

WD-40 Company

Qualitative Bewertung

Das WD-40® Multifunktionsprodukt gehört weltweit zu den Marken mit dem höchsten Wiedererkennungswert und wird in Haushalten und professionellen Betrieben rund um den Globus verwendet.

Heute sehen viele in WD-40 den Problemlöser Nummer 1 bei Wartungsarbeiten. Entwickelt wurde das Produkt bereits vor über 60 Jahren von drei Mitarbeitern der Rocket Chemical Company. In einem kleinen Labor in San Diego, Kalifornien, versuchten sie, eine Produktreihe von Rostschutzmitteln und Entfettern für die Raumfahrtindustrie zu entwickeln.

Leiter des Teams war der Chemiker Norm Larsen, dessen Ziel die Herstellung einer Wasserverdrängungs-Lösung für die NASA war. Sie sollte die Atlas-Trägerrakete vor Rost und Korrosion schützen. Larsen und sein Team brauchten 40 Versuche, bis sie die weltbekannte Rezeptur fanden. Dies gab dem Produkt seinen Namen: WD-40.

Nach einer Weile stellte sich heraus, dass Mitarbeiter das Produkt mit nach Hause genommen und so weitere Anwendungsmöglichkeiten entdeckt hatten. Das brachte Larsen auf die Idee, das WD-40® Multifunktionsprodukt in leicht zu handhabende Sprühdosen zu füllen. Die ersten dieser Sprühdosen wurden im Jahr 1958 verkauft.

Zusätzlich zur berühmten blau-gelben Sprühdose bietet die WD-40 Company jetzt auch eine breite Palette an Produkten für spezielle Wartungsarbeiten, aber auch zur Reinigung an. Für alle industriellen Anwender, Enthusiasten, Hobbytüftler und Heimwerker. Die Starken Marken des Unternehmens und die hohe Rentabilität sind für mich ein ganz klares Anzeichen eines „Burggrabenunternehmens“.

Die Marken

  • WD-40 Specialist® ist eine professionelle Spezialproduktreihe mit Rezepturen, die starker Beanspruchung standhalten. Für begeisterte Heimwerker, gewerbliche und industrielle Anwender.
  • WD-40 Specialist® Motorbike ist eine in Kooperation mit dem Team WD-40 der Britischen Superbikes-Serie entwickelte Produktlinie für die anspruchsvolle Wartung Ihres Motorrads.
  • WD-40® BIKE® ist die neueste Produktreihe von WD-40 und bietet Wartungslösungen für das komplette Fahrrad. Für eine verbesserte Fahrleistung.

Quelle: Unternehmensdarstellung und Wikipedia

Quantitative Analyse

WD-40 Company Unternehmensanalyse

WD-40 Company Unternehmensanalyse

Bewertung

WD-40 ist eine ebenso tolle Aktie, wie es auch ein tolles Unternehmen ist. Warren Buffett sagt: It is better to buy a wonderful company at a fair price than a fair company at a wonderful price.

Es ist ein wundervolles Unternehmen. Der Preis ist jedoch nicht mehr fair.

Ich bin tief davon beeindruckt, wie man mit 450 Mitarbeitern ein Umsatzvolumen von knapp 400 Mio $ stemmen kann. Andere Unternehmen benötigen für das selbe Volumen Tausende von Mitarbeitern. Offensichtlich kann man mit Vorwärts- und Rückwärtsintegrationen noch einiges rausholen. Was passiert, wenn man die Schmierstoffe selbst herstellt? Was passiert, wenn man die Logistik selbst übernimmt? Dies sind jedoch nur Fragen am Rande. Die Manager machen aktuell einen sehr guten Job. Auch in der Vergangenheit haben sie sehr gut gearbeitet. Die Eigenkapitalrentabilität ist in den letzten zehn Jahren von 13,75 Prozent auf aktuell 37,49 % gestiegen. Auf der einen Seite sind sowohl die Einnahmen gestiegen, auf der anderen Seite ist die Eigenkapitalquote jedoch von 81 Prozent auf 41 Prozent gefallen. Dies ist jedoch immer noch ein sehr guter Wert und zukünftige Krisen können mit großer Wahrscheinlichkeit überstanden werden. Das Management kauft kontinuierlich eigene Aktien zurück (außer in den Krisenjahren 2008/2009) und das Unternehmen schüttet seit 1983 kontinuierlich eine Quartalsdividende aus. Mit einer Payout Ratio von ca 50 Prozent kann diese auch als nachhaltig betrachtet werden.

Leider ist dieses tolle Unternehmen bereits sehr teuer. Das gewichtete KGV der letzten 10 Jahre lag bei immer noch stolzen 22,9. Bei einem Ergebnis je Aktie von ca 4 $ ergibt sich für mich ein fairer Wert von ca. 88 $. Die Aktie ist somit überbewertet und ich empfehle zu warten bis die Kurse nachgeben, oder die Einnahmen gesteigert werden können.

Aktueller Kurs: 110,80 $

Buchwert: 9,76 $

Fairer Wert: 88 $

Margin of Safety 30%: 61,60 $

Margin of Safety 20 %: 70,40 $

Margin of Safety 10%: 79,20 $

Erklärung zur Margin of Safety:

Value Investoren versuchen Marktineffizienzen auszunutzen. Sich versuchen für 1€ Wert lediglich 0,30 € auszugeben. Das Konzept der Margin of Safety dient dazu, etwaige Fehler in der Bewertung von Unternehmen (dies ist immer möglich) auszugleichen. Diese hohen Ansprüche können dazu führen, dass ein Kauf der Aktien selten möglich ist. Dieses Konzept dient dem Schutz der Value Investoren. Value Investoren wissen, dass es selten möglich ist, Unternehmen deutlich unter Wert zu kaufen. Wenn es jedoch so weit ist, muss man in der Lage sein zu kaufen.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments