Wie suche ich einen ETF aus? - Investorenausbildung.de

In einem meiner letzten Videos habe ich darüber gesprochen, wie man am besten mit dem investieren beginnt. Am Anfang steht natürlich die Ausbildung und Erweiterung des Wissens. Viele meiner Leser schreiben mir, dass sie am liebsten sofort loslegen wollen und keine Zeit verlieren wollen. Sie wollen schließlich den Zinseszins voll ausnutzen. Soweit so gut. Der Zinseszins funktioniert jedoch auch in die andere Richtung. Und wenn man einmal schlechte Erfahrungen gemacht hat mit Aktien oder dem investieren, dann besteht die Gefahr, dass man sein Interesse verliert. Und das wäre schade. Wissenschaftler haben bestätigt, dass die langfristige Beteiligung an Unternehmen (in Form von Aktien) die lukrativste Form der Geldanlage ist.

Nach der Ausbildung

Nachdem man jedeoch erstes Wissen im Bereich Value Invesing aufgebaut hat, sollte man sofort mit den „Trockenübungen“ beginnen. Ich empfehle daher die Eröffnung eines Musterdepots. Hier kann man das theoretisch gelernte super anwenden, ohne Geld zu verlieren. Und Warren Buffett sagte bereits:

Regel 1: Verliere niemals Geld

 

Regel 2: Vergiss niemals Regel 1

Mit der Zeit erkennt man, wie die Mechanismen funktionieren und man kann mit dem investieren beginnen. Viele haben am Anfang noch nicht die Möglichkeit, große Summen in einzelne Aktien zu investieren. Eine tolle Alternative bietet da ein ETF. In meinem Film geht es darum, was ein ETF ist, wie man ihn aussucht und auf was man genau achten sollte. Aber seht am besten selbst….

 

 

Mehr Ausbildung für Investoren? Folge uns:

Investorenausbildung auf Facebook

Investorenausbildung auf Twitter

Investorenausbildung auf Youtube